Nutzungsbedingungen

BEDINGUNGEN FÜR DIE NUTZUNG VON LYKED (STAND 30.06.2020)

Präambel

lyked ist eine kostenlose Smartphone-App (nachfolgend „lyked“ genannt) über die Unternehmenskunden (nachfolgend „Geschäftspartner“ genannt) digitales Empfehlungsmarketing betreiben können. Die Benutzer von lyked (nachfolgend „User“ genannt) erhalten für die Veröffentlichung von Inhalten auf ihren Social-Media-Plattformen (nachfolgend „Content“ genannt) von den Geschäftspartnern hierfür eine Belohnung (nachfolgend „Reward“ genannt).

lyked ist ein Produkt der kiwonu GmbH (nachfolgend „kiwonu“ genannt), Sinstorfer Weg 54e, 21077 Hamburg (Deutschland), vertreten durch die Geschäftsführer Nils Dabelstein und Michael Vogt.

Durch die Registrierung bei lyked erklärst du dich mit den nachfolgenden Nutzungsbedingungen einverstanden. Solltest du hierzu noch Fragen haben, kontaktiere uns bitte per E-Mail an support@lyked.app.

Die verwendeten Begriffe sind nicht geschlechtsspezifisch.

§ 1 Allgemeines

  1. Diese Nutzungsbedingungen gelten ausschließlich für die Nutzung von lyked. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Users oder des Geschäftspartners werden nur dann und insoweit Vertragsbestandteil, als kiwonu ihrer Geltung ausdrücklich zugestimmt hat. Diese Zustimmungserfordernis gilt in jedem Fall.
  2. Der User ist verpflichtet, bei jeder Nutzung von lyked die in diesen Nutzungsbedingungen niedergelegten Regeln einzuhalten. Bei Verstoß gegen diese Regelungen kann der User mit sofortiger Wirkung von der Nutzung von lyked ausgeschlossen werden. Zusätzlich behält sich kiwonu vor, Schadenersatzansprüche gegen die User geltend zu machen, die gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen. Der Nachweis, dass kiwonu durch die Handlung des Users keinen oder einen geringeren Schaden als den geltend gemachten Schaden erlitten hat, bleibt dem Nutzer unbenommen.

§ 2 Registrierung und Nutzung

  1. Eine Registrierung ist nicht erforderlich. Der User muss jedoch vor der ersten Nutzung von lyked bestätigen, dass die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen wurden und diesen Nutzungsbedingungen zugestimmt wird.
  2. kiwonu behält sich das Recht vor, die Nutzung von lyked im Einzelfall ohne Angabe von Gründen zu verweigern. Verstößt der User gegen diese Nutzungsbedingungen und stellt er diese Verstöße trotz Abmahnung durch kiwonu nicht ein, ist kiwonu berechtigt, den User von der weiteren Nutzung von lyked auszuschließen.
  3. Der User ist für jeden von ihm bzw. über sein Smartphone erstellten und/oder veröffentlichten Content selbst verantwortlich und haftet entsprechend.
  4. Der User muss lyked mit mindestens einer der von kiwonu ermöglichten Social Media-Plattformen verbinden.

§ 3 Vertragsschluss

  1. Das Mindestalter zur Nutzung von lyked beträgt 16 Jahre
  2. Ein Rechtsanspruch auf Nutzung von lyked durch den User besteht nicht.
  3. Direkte Leistungsbeziehungen bestehen ausschließlich zwischen dem User und dem Geschäftspartner. kiwonu übernimmt keine Haftung und keine Gewähr für die Gewährung des Reward und wird dies auch nicht überprüfen. Das Rechtsverhältnis aus dem Reward betrifft allein diese beteiligten Parteien.
  4. Der User hat keinen Rechtsanspruch auf Gewährung eines Reward durch den Geschäftspartner.
  5. Gewährt ein Geschäftspartner dem User einen Reward, entstehen gegenüber kiwonu keinerlei Ansprüche aus dem vermittelten Vertragsverhältnis.
  6. Der User hat keinen Anspruch auf eine permanente und ununterbrochene Verfügbarkeit von lyked. kiwonu ist jedoch bemüht, eine höchstmögliche Verfügbarkeit zu gewährleisten und eventuelle Störungen stets schnellstmöglich zu beheben.

§ 4 User-Content

  1. Der vom User auf der Social-Media-Plattform veröffentlichte Content muss für mindestens 24 Stunden sichtbar sein.
  2. Der User verpflichtet sich, keinen Content mit beleidigenden, pornographischen, sexistischen, homophoben, rassistischen, volksverhetzenden, extremistischen oder anderweitig diffamierenden oder strafbaren Inhalten zu veröffentlichen.
  3. Der User versichert ausdrücklich, dass er die entsprechenden Rechte an sämtlichen Inhalten (z. B. Texte, Bilder usw.) hat, die er selbst veröffentlicht.
  4. Der User verpflichtet sich, keinen Content mit Viren, Trojanern oder sonstigen Programmierungen, die das System von lyked schädigen könnten, zu übermitteln. Bei Zuwiderhandlung wird der User sofort von der Teilnahme an lyked ausgeschlossen. Er wird kiwonu jedweden Schaden ersetzen, der durch eine etwaige schuldhafte Verletzung der vorstehenden Verpflichtungen entstanden ist. Der Nachweis, dass kiwonu durch die Handlung des Nutzers keinen oder einen geringeren Schaden als den geltend gemachten Schaden erlitten hat, bleibt dem Nutzer unbenommen.
  5. Der User verpflichtet sich, keine unzutreffenden Warnungen vor Viren, Fehlfunktionen und dergleichen verbreiten oder zur Teilnahme an Gewinnspielen, Schneeballsystemen, Pyramidensystemen, Kettenbrief- und vergleichbaren Aktionen aufzufordern.
  6. Es ist dem User nicht gestattet, in den Content selbst Adressen von Internetseiten einzubinden und/oder auf solche hinzuweisen. Dies gilt sowohl für Internetseiten, die von Dritten betrieben werden, als auch für Internetseiten des Users.
  7. Der User ist ggf. verpflichtet, notwendige Kennzeichnungen an dem Content anzubringen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Hierzu zählt insbesondere, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür vorliegen, die Kennzeichnung als „Werbung“. Erkundigungen hierüber hat der User selbst einzuholen. Der User stellt kiwonu und den Geschäftspartner hiermit ausdrücklich von jedweder sich aus einer fehlenden Kennzeichnung ergebenden Verpflichtung frei.
  8. kiwonu behält sich das Recht vor, den User von der Nutzung von lyked auszuschließen, wenn durch den User veröffentlichter Content nicht mit dem Angebot von kiwonu oder des Geschäftspartners vereinbar ist. Ein Anspruch auf jegliche Gegenleistungen für den User entsteht dann nicht.

§ 5 Rewards

  1. Bei den Rewards handelt es sich um Rabatte, Zusatzleistungen oder Extraservices, die für alle User gleich gelten, bereits im Voraus zwischen kiwonu und den Geschäftskunden ausgehandelt wurden und vor Veröffentlichung des Content dem User kommuniziert werden.
  2. Der Reward wird vom Geschäftspartner erst nach der erfolgreichen Veröffentlichung des User- oder Geschäftspartner-Content auf der vom User verbundenen Social-Media-Plattform mittels lyked gewährt.
  3. Der Geschäftspartner kann die Einlösung eines Reward von einem durch den User getätigten Umsatz abhängig machen.
  4. Der Reward hat eine vom Geschäftspartner bestimmte zeitliche Befristung zur Einlösung, die in der App angezeigt wird. Nach Ablauf dieser Frist verfällt der Reward unwiderruflich.
  5. Es ist dem User nicht gestattet, den von lyked generierten Barcode/Gutschein zu kopieren oder in irgendeiner Weise zu modifizieren und sonst wie zu beeinflussen oder zu manipulieren.
  6. Eine Barauszahlung des Reward ist ausgeschlossen.
  7. Sollte der vom User auf der Social-Media-Plattform veröffentlichte Content nicht für mindestens 24 Stunden sichtbar sein, behält sich der Geschäftspartner ausdrücklich das Recht vor, den an den User gewährten Reward bzw. den entsprechenden Gegenwert zurückzuverlangen.
  8. Der User ist gehalten, bei negativen Erfahrungen mit einem Geschäftspartner im Zusammenhang mit der Gewährung und Einlösung eines Reward den Kundenservice von kiwonu per E-Mail an support@lyked.app zu informieren.

§ 6 Gewährleistung

  1. Der User hat keinen Anspruch auf die ununterbrochene Verfügbarkeit von lyked. Der Zugriff kann gelegentlich unterbrochen oder beschränkt sein, um Instandsetzungen, Wartungen oder die Einführung von neuen Features oder Services zu ermöglichen.
  2. Der User hat keinen Ausfallanspruch oder sonstiger Anspruch auf Schadensersatz, wenn aus den vorstehenden Gründen oder aufgrund höherer Gewalt nicht auf lyked zugegriffen werden kann.
  3. Der User leistet Gewähr dafür, dass kiwonu den selbst generierten Content des Users ohne Verstoß gegen Rechte Dritter nutzen kann.
  4. kiwonu übernimmt keine Gewähr für die korrekte Verarbeitung der durch die Veröffentlichung des Content generierten Tracking-Links.
  5. kiwonu behält sich das Recht vor, die Smartphone-App jederzeit in einer dem User zumutbaren Art und Weise zu ändern, z. B. um diese weiter zu entwickeln und qualitativ zu verbessern.
  6. kiwonu behält sich das Recht vor, lyked vorübergehend oder endgültig einzustellen, auch ohne den User individuell zu informieren. Tritt dieser Fall ein, wird kiwonu eine diesbezügliche Information für eine Dauer von drei Monaten auf www.lyked.app bereitstellen.

§ 7 Haftung

  1. Der User ist gehalten, sich für im Zusammenhang mit Rewards entstehenden Schäden beim Geschäftspartner schadlos zu halten.
  2. kiwonu haftet nicht für sämtliche mit Rewards im Zusammenhang stehenden Schäden sowie für von den Geschäftspartnern oder User eingestellten Content, sofern sich kiwonu diesen nicht durch Weitergabe zu eigen macht. Dies gilt nicht für Schäden, die kiwonu grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht hat. kiwonu haftet insbesondere nicht für fehlende Kennzeichnung des gelieferten Content als Werbung bzw. Dauerwerbesendung.
  3. kiwonu übernimmt keine Haftung für die Rewards und Angebote, die ein Geschäftspartner über lyked kommuniziert. Für die Richtigkeit und Gültigkeit derselben ist ausschließlich der Geschäftspartner verantwortlich.
  4. Der User haftet gegenüber kiwonu oder dem Geschäftspartner für vorsätzliche Verstöße gegen seine Verpflichtungen aus diesen Nutzungsbedingungen, insbesondere aus § 4 (Content) und § 8 (Urheberrecht), wenn kiwonu für vom User begangene Rechtsverletzungen in Anspruch genommen wird.
  5. Soweit nicht in diesen Nutzungsbedingungen etwas anderes bestimmt ist, gelten die gesetzlichen Vorschriften für die Rechte bei Sach- und Rechtsmängeln.
  6. kiwonu haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie im Falle von Personenschäden uneingeschränkt, für leichte Fahrlässigkeit jedoch nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten sowie bei von kiwonu zu vertretender Unmöglichkeit und bei Verzug. Bei vertragswesentlichen Pflichten handelt es sich um solche Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der User regelmäßig vertraut und auch vertrauen darf. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist auf den vertragstypischen Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen kiwonu bei Vertragsschluss auf Grund der zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände rechnen musste. Außerdem haftet kiwonu für Schäden uneingeschränkt, für die zwingende gesetzliche Vorschriften, wie z. B. das Produkthaftungsgesetz, eine Haftung vorsehen.
  7. Die Haftungsbeschränkungen gelten sinngemäß auch für Erfüllungsgehilfen von kiwonu.
  8. kiwonu überprüft zu keinem Zeitpunkt den von den Usern veröffentlichten Content auf beleidigende, pornographische, sexistische, homophobe, rassistische, volksverhetzende, extremistische oder anderweitig diffamierende oder strafbare Inhalte.
  9. Die Nutzung von lyked ist von Leistungen Dritter (insbesondere Telekommunikationsanbietern) abhängig. Für diese Verfügbarkeit übernimmt kiwonu keine Haftung.

§ 8 Urheberrecht

  1. Der User räumt kiwonu ein einfaches, zeitlich und räumlich sowie unter Wahrung des Urheberpersönlichkeitsrechts des Users inhaltlich unbeschränktes Recht zur Nutzung des erstellten Content, inklusive jeglicher Text-, Bild- und/oder Filmmaterialien, für alle bekannten und unbekannten Nutzungsarten ein. kiwonu ist insbesondere berechtigt, den vom User erstellten Content öffentlich zugänglich zu machen.
  2. Die Urheberschaft des Users wird anerkannt, er verzichtet jedoch dauerhaft auf sein Recht zur Urheberbezeichnung. Ebenso gestattet der User kiwonu, Unterlizenzen in dem hier beschriebenen Umfang an die jeweiligen Geschäftspartner zu erteilen.
  3. Der User ist darüber hinaus verpflichtet, keine Fotos, Grafiken, Videos, Texte oder sonstige Materialien bei der Produktion seines Content zu verwenden, deren Inhalt oder deren Nutzung strafbar oder in sonstiger Weise gegen strafrechtliche Vorschriften verstoßen. Darunter fallen insbesondere Fotos, Grafiken, Videos, Texte oder sonstige Materialien, deren Inhalt beleidigend, pornographisch, sexistisch, homophob, rassistisch, volksverhetzend, extremistisch oder anderweitig diffamierend oder strafbar sind.
  4. Ergänzend geltend die Urheberrechtsregelungen in den Nutzungsbedingungen und/oder AGB der vom User verbundenen Social Media-Plattformen und Systeme Dritter.

§ 9 Schlussbestimmungen

  1. Sollten einzelne Bestimmungen der vorliegenden Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der Nutzungsbedingungen im Übrigen hierdurch nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.
  2. Auf Verträge zwischen kiwonu und dem User findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des deutschen Internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts Anwendung. Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch.
  3. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Rechtsverhältnis zwischen dem User und kiwonu ist, soweit es sich bei dem User um einen Kaufmann handelt, Hamburg.

Diensteanbieter
kiwonu GmbH

Sinstorfer Weg 54e
21077 Hamburg
Deutschland

Vertretungsberechtigte
Benedikt Hoffmann (Geschäftsführer)
Michael Vogt (Geschäftsführer)